Verrenberg HistorischDie Familie Johann Roth
(1878-1951) in Verrenberg

Johann Michael Roth zog im Oktober 1924 von Öhringen nach Verrenberg und war ab 1927 Bahnwärter der Station Nr.90
Die Familie Roth hatte keine Landwirtschaft im eigentlichen Sinn, aber (große?) Gartenfläche am Haus.
Die Frau Katharina Barbara Roth geb. Protzer hatte das Recht aushilfsweise die Aufgaben ihres Mannes zu übernehmen. Sie wohnte später im Haus Nr.4 zur Miete

Sein Sohn Karl Friedrich scheint um 1972 nach Stuttgart-Zuffenhausen gezogen zu sein.

(1) Friedrich Ludwig Roth wanderte nach USA aus. Er kam am 21.10.1924 in New York an. Als Wohnort wurde Peoria, Peoria, Illinois, USA angegeben.
(2) Otto Willy Roth war Elektrikermeister und arbeitete in Öhringen bei "Elektro Sinn"
(3) Der Sohn Hans-Peter Willi Roth ist in Öhringen geboren und in Magdeburg gestorben. Die Eltern lebten zu diesem Zeitpunkt "Altes Fischerufer 28, Magdeburg".


Die zwei unehelichen Kinder der Mutter, Johann Heinrich und Rosine, wurden 1906 vom Johann Michael Roth anerkannt.

Es gibt Hinweise, dass Otto Willy Roth Bahnwärter war. Auch auf Station Nr.90 wie sein Vater?

Johann Roth wird gestraft - 1926
In den polizeilichen Strafverfügungen vom 16.August 1926 findet sich folgendes:
Johann Roth Güterschuppenarbeiter wird wegen "Umherlaufen lassen von Geflügel vor beendeter Ernte" um 3M gestraft.

Friedrich Ludwig wanderte in die USA aus - 1924
Einbürgerung 1924 Einberufung 1940

Friedrich Ludwig Roth wohnte 1940: Galena Rd. R.R.#4, Peoria, Peoria, Illinois, USA
Er wurde so beschrieben: Gewicht 134 Pfund, Augenfarbe grau, Haarfarbe braun,

Johann Roth beantragte das Gemeindebürgerrecht - 1929
Im Verrenberger Gemeinderatsprotokoll vom 30.Mai 1929 findet sich folgendes:
Nachgenannte Gemeindeeinwohner suchen um Aufnahme in das Gemeindebürgerrecht nach.
1.) Karl Sommer geb. 16.Aug 1894 Windischenbach
2.) Wilhelm Hermann geb. 05.Nov 1901 Bitzfeld
3.) Gottlob Hofmann geb. 2.Dezember 1898 Brettach
4.) Friedrich Rieble geb. 26.Februar 1894 Buchhorn
5.) Friedrich Heuschele geb. 27.September 1897 Oehringen
6.) Johann Roth geb. 17.Juni 1878 Weckhof
In Erwägung, daß diese ein solches nicht besitzen, Württb. Staatsbürger sind, bei Ihnen die Voraussetzung des Art.14 u. 15 des Gem. Ang. Ges. vom 16.Juni 1885 nicht zutrifft wird
Beschlossen
1) Dem Gesuch gegen die in Art. 253 der Gem. Ordn. festgesetzt Geb. von 2M hiemit zu entsprechen u. zur einnehmlichen Verrechnung anzuweisen.
2) Der Gemeindepfleger Auszug zuzustellen (31 Mai geschehen)
3) Eintragung in die Bürgerliste (deßgleichen)

Waschtag auf der Bahnstation 90 - um 1940


Waschtag auf der Bahnstation 90 um 1940.
Hinten "Oma" Katharina Roth und Marta Rupp, geb. Roth. Vorne die Schwestern Erika und Friedhilde Rupp

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Vermessungsamt Künzelsau: Primärkataster 1839
Ortsarchiv Verrenberg: Feuerversicherungsbuch von 1896
Ortsarchiv Verrenberg: Feuerversicherungsbuch von 1869
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Strafverfügung 1892-1947
Bilder von Herrn Friedrich Roth, Öhringen