oo 30.05.1845

Verrenberg HistorischDie Familie Georg Matthäus Krämer
(1810-1842) in Verrenberg


Georg Matthäus Krämer erwirbt das aktive Bürgerrecht 6.Dezember 1834
In der Liste zum aktiven Bürgerrecht im Ortsarchiv findet sich folgendes:
Art der Erwerbung des Bürgerrechts: durch Geburt
Art und Zeit des Eintritts in das aktive Bürgerrecht: 6.Dezember 1834

Beibring-Inventar des Georg Matthäus Krämer und seiner Frau - 1834

Des "Manns Beibringens" betrug 1638fl. 1x., wovon 1500fl. als "Heyrathgut baar, das ihm von der Kaufs Summe abging".
Damit ist wahrscheinlich gemeint, dass er anlässlich seiner Hochzeit den Hof seiner Mutter erkaufte und dabei 1500fl "Nachlass" bekam.
Das "Beibringen der Ehefrau" betrug 359fl. 41x.
Auffallend ist, dass Georg Matthäus Krämer neben einem Gesangbuch auch eine Bibel und ein Predigtbuch hatte.


Georg Matthäus Krämer möchte die Erlaubnis, ein Gewehr besitzen zu dürfen - 1839
Im Ruggericht von 1839 Fol.42 steht:
Georg Matthäus Krämer bittet, zusammen mit 14 weiteren Verrenbergern," um Erlaubniß, Gewehre halten zu dürfen".
Alle 15 Verrenbergern wurde diese Bitte gewährt.


Georg Matthäus Krämer bietet 1840 im "Intelligenz Blatt Oehringen" 100fl. Pfleggeld zum Ausleihen an.

Beibring-Inventar des Georg Matthäus Krämer und seiner Frau - 1834

Georg Matthäus Krämer hat kein Testament hinterlassen. Peter Binhammer wurde zum Pfleger der unmündigen Luise Rosine Krämer bestellt.
Es folgt eine Auflistung des gemeinschaftlichen Vermögens der Eheleute Georg Matthäus Krämer. Darin Wohnhaus, Scheune, Gärten, Wiesen, Äcker, Weinberge und Wald.
Das gemeinschaftliche Vermögen wurde auf 4760 fl. 38x taxiert.

 

Quellennachweis.

Bitzfelder Kirchenbücher (Mikrofilm KB 1503 Band 25 und 26)
Ortsarchiv Verrenberg: Gemeinderatsprotokolle
Ortsarchiv Verrenberg: Verzeichnis aktiver Bürger ab 1828
Ortsarchiv Verrenberg: B 2 Ruggerichtsrezessbuch 1833-1888
Ortsarchiv Verrenberg: A 303 Nr.34; Erbabfertigungsvertrag zwischen Johann Matthäus Krämer und seiner Frau - 1833
Ortsarchiv Verrenberg: A 309 Nr.99; Eventualteilung nach dem Tod von Georg Matthäus Krämer - Verrenberg 1842
Intelligenz Blatt Oehringen 1840